Laut Weltgesundheitsorganisation ist jeder dritte Erdbewohner übergewichtig und jeder zehnte fettleibig. Der Grund liegt Experten zufolge in einer enttäuschenden Tatsache begründet: Viele Menschen verbrauchen viel mehr Kalorien als nötig. Wieso essen wir zu viel? Warum fällt es so schwer, eine Extraportion Leckereien oder Nahrungsergänzungsmittel abzulehnen? Versuchen wir herauszufinden, welche Faktoren das Essen mit angemessener Mäßigung beeinträchtigen.

 

1. Beim Essen fernsehen

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

Entworfen von Freepik

Haben Sie die Angewohnheit, nach einem anstrengenden Tag gemütlich vor dem Fernseher zu Abend zu essen? Lesen Sie die Zeitung oder E-Mail-Nachrichten, während Sie frühstücken? Das Risiko, Ihre schlanke Figur zu verlieren, ist für Sie sehr hoch. Es wurde festgestellt, dass eine Person, die die Nahrungsaufnahme mit einer Aktivität im Zusammenhang mit der Informationsbeschaffung kombiniert, viel mehr isst, als sie benötigt (und sogar mehr, als sie ursprünglich beabsichtigt hatte).

Interessanterweise hängt der Grad des Überessens direkt vom Inhalt der Kunstwerke ab, die eine Person beim Essen betrachtet (oder liest). Comedy-Liebhaber haben noch eine Chance, sich in vernünftigen Grenzen zu halten, aber Anhänger von Melodramen laufen Gefahr, zusätzliche Kalorien zu bekommen: Je „empfindlicher“ die Handlung des Films ist, desto mehr Nahrung wird beim Anschauen aufgenommen.

 

2. Verfügbarkeit von Lebensmitteln

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

Entworfen von Dashu83

Hier geht es nicht um die Kosten der Produkte, sondern um einen zu leichten Zugang, wenn sie bereits gekauft und ins Haus gebracht werden. Je einfacher es ist, an Nahrung zu kommen, desto häufiger essen wir.

Natürlich schlägt niemand vor, Produkte zu verstecken. Dieser Faktor lässt sich jedoch etwas beeinflussen, indem kleine Hindernisse geschaffen werden, die es nicht zu einfach machen, an Nahrung heranzukommen:

  • kaufen Sie kein Fastfood. In Familien, in denen sie ihr eigenes Essen kochen, essen sie weniger zu viel;
  • Produkte in Verpackungen lagern (Behälter, geschlossene Beutel, Frischhaltefolie);
  • Bewahren Sie keine Süßigkeiten, Kekse und andere "Süßigkeiten" in offenen Vasen auf dem Tisch auf.
  • versuchen Sie, sich beim Essen vom Kühlschrank fernzuhalten;
  • Nüsse und Samen ungeschält kaufen, andere Produkte möglichst in kleinen Verpackungen kaufen.

 

3. Große Portionen

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

pixabay.com

Viele Menschen haben seit ihrer Kindheit die Angewohnheit, alles aufzuessen, was auf den Teller kommt. Es ist schwierig, damit umzugehen, und es ist nicht notwendig. Aber Sie können Portionen leicht reduzieren, indem Sie kleine Gerichte verwenden. Außerdem ist es sinnvoll, tiefe Teller und Schalen durch spezielle Suppentassen zu ersetzen, um die verzehrte Menge besser kontrollieren zu können.

Laut Statistik gibt es in Ländern, in denen es üblich ist, mit Stäbchen zu essen (z. B. in Japan oder China), nicht so viele dicke Menschen wie in Europa oder Amerika. Ganz einfach erklärt: Mit Stäbchen ist die Nahrungsaufnahme schwieriger als mit Löffel oder Gabel. Indem Sie traditionelles Besteck durch Essstäbchen ersetzen, verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Sie zu viel essen.

 

4. Hastiges Essen

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

Entworfen von Freepic.diller

Wenn der Magen voll ist, stellt sich das Sättigungsgefühl nicht sofort ein. Das bedeutet, dass eine Person, die versucht, weniger Zeit mit einer Mahlzeit zu verbringen, leicht zu viel essen kann. Daher ist es sehr schädlich, unterwegs einen Snack zu sich zu nehmen und täglich in Fast-Food-Restaurants zu speisen. Eine gründliche und gemütliche Mahlzeit garantiert nicht nur Maßhalten, sondern auch eine gründlichere Beurteilung der Qualität der Produkte.

 

5. Wahl

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

Entworfen von Bearfotos

Manchmal hängt übermäßiges Essen damit zusammen, welche Art von Essen im Haus ist. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass eine Person 25 % mehr Nahrung aufnimmt, wenn sie aus mehreren Optionen wählen kann. Das heißt, wenn zum Beispiel zwei oder drei Wurstsorten im Kühlschrank sind, werden sie viel schneller gegessen, als wenn sich die Besitzer auf den Kauf einer Wurstsorte beschränken.

 

6. Schwaches Licht

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

Entworfen von Freepik

Es ist erwiesen, dass je besser der Raum zum Essen beleuchtet ist, desto weniger müssen Sie essen, um sich satt zu fühlen. Daher ist es wichtig, helle Leuchten in Küche und Esszimmer zu installieren. Und beim Besuch eines Gastronomiebetriebes ist es sinnvoll, einen Tisch am Fenster zu nehmen.

 

7. Emotionales Unbehagen

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

Entworfen von Bearfotos

Viele neigen dazu, schlechte Laune zu „ergreifen“. Das liegt daran, dass leckeres Essen von klein auf mit einem Gefühl der Geborgenheit verbunden ist. Körperliche Aktivität hilft, mit einer solchen Gewohnheit fertig zu werden: Sport zu treiben aktiviert die Produktion von „Freudehormonen“, die die Auswirkungen von Stress neutralisieren.

Falls Sie in schwierigen Momenten dennoch einen Snack zu sich nehmen möchten, sollten Sie frisches Obst, Beeren oder Gemüse (Gurken, Tomaten) im Kühlschrank aufbewahren. Ihre Verwendung wird den Körper nicht mit Kalorien überladen, aber die Vitamine liefern, die er dringend benötigt.

 

8. Gemeinsames Essen

8 Hauptgründe für übermäßiges Essen

pixabay.com

Essen in der Firma, viele essen zu viel. Dies ist auf zwei Umstände zurückzuführen. Erstens, die Person, die am Gespräch teilnimmt, das Sättigungsgefühl kommt später und er hat Zeit, mehr zu essen. Zweitens bestellen die Leute, wenn sie zusammen in ein Café oder Restaurant kommen, normalerweise die gleichen Gerichte (was eine erwiesene Tatsache ist). Das bedeutet, dass eine Frau, die mit Freunden ein solches Lokal besucht, eher ein Stück fetten Kuchen isst als einen Gemüsesalat mit Hähnchenbrust, den sie alleine verzehren würde.

 

Das Problem des Überessens wird nur auf eine Weise gelöst: Kontrollieren Sie sorgfältig das Volumen und die Zusammensetzung der in der Mahlzeit enthaltenen Produkte. Es ist nicht so schwierig, wie es scheint. Es reicht aus, sich mehrere Wochen lang um sich selbst zu kümmern – dann wird eine Gewohnheit gebildet, die Ihnen hilft, genau so viel zu essen, wie Ihr Körper braucht.

Source: neboleem.net