9 nützliche Eigenschaften von Topinambur

shutterstock.com

Diese Pflanze hat viele Namen: Knollensonnenblume, Topinambur, Sonnenwurzel, Erdbirne. Entgegen der landläufigen Meinung ist es überhaupt nicht exotisch. In Zentralrussland wächst wilder Topinambur fast überall: an Straßenrändern, an Hängen von Schluchten, in Ödland. Es wurden mehrere Kultursorten gezüchtet, die sich von wildwachsenden durch größere und saftigere Hackfrüchte unterscheiden.

Topinambur ist reich an Vitaminen, Ballaststoffen, Inulin, Pektin und Fruchtzucker sowie an Mineralsalzen von Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Kupfer, Phosphor, Zink und Silizium. Essbare und gesunde Knollen schmecken in roher Form nach Kartoffeln oder Radieschen. Auch andere Pflanzenteile haben eine heilende Wirkung: Stängel, Blätter und Blüten. Heute ist die therapeutische Wirkung der Topinambur von der offiziellen Medizin anerkannt; eine Reihe von Darreichungsformen (Tabletten, Flüssigextrakte usw.) werden hergestellt und in Apotheken verkauft. Wir laden die Leser ein, sich mit den wichtigsten therapeutischen Eigenschaften der Erdbirne vertraut zu machen.

 

1. Normalisiert den Zuckerspiegel

Das in den Knollen enthaltene Inulin wirkt sich positiv auf die Zellen der Bauchspeicheldrüse aus. Seine Verwendung hilft, den Blutzuckerspiegel zu senken, was besonders wichtig für Menschen mit Diabetes ist. Solchen Patienten wird empfohlen, Topinambur regelmäßig in die Ernährung aufzunehmen und sie durch Kartoffeln und andere Wurzelfrüchte zu ersetzen, die reich an natürlichem Zucker sind.

 

2. Schützt die Leber

In den Knollen und Blättern der Erdbirne enthaltene Substanzen verbessern die Leberfunktion und steigern den Gallenabfluss. Sie stoppen die Bildung von Steinen und Sand in Leber und Gallenblase.

Es ist erwiesen, dass die Verwendung von Topinambur in Lebensmitteln hilft, Giftstoffe aus dem Körper (einschließlich der Zerfallsprodukte von Alkohol) und Radionuklide zu entfernen, die Leber vor aggressiven Umweltfaktoren schützt. Pharmazeutische Präparate aus verschiedenen Pflanzenteilen werden zur Behandlung von Leberzirrhose und Virushepatitis eingesetzt.

Zu Hause wird aus Topinamburblättern ein Heilmittel gegen Lebererkrankungen zubereitet: 1 Esslöffel trockener Rohstoff wird in 750 ml kochendes Wasser gegossen und 12 Stunden lang aufgegossen. Die angespannte Infusion von 100 ml wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten getrunken.

 

3. Verbessert den Zustand des Verdauungstraktes

Aus Topinamburknollen gepresster Saft wird zur Behandlung des Verdauungssystems eingenommen. Es ist wirksam bei Gastritis und Colitis, Durchfall, Verstopfung und Sodbrennen. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie 150 Wochen lang 2 ml Saft pro Tag trinken.

Laut Experten trägt der regelmäßige Verzehr von frischen Topinambur-Knollen zur Schaffung eines für eine nützliche Mikroflora günstigen Darmmilieus bei.

 

4. Hilft bei Gelenkschmerzen

Entzündliche Erkrankungen der Gelenke werden mit Birnenextraktbädern behandelt. Das Produkt wird aus frischen Blättern hergestellt: 2 kg Rohstoffe werden geschnitten, 5 Liter Wasser gegossen und 20 Minuten gekocht. Die aufgegossene und filtrierte Brühe wird in einen Behälter mit warmem Wasser gegeben, in das das erkrankte Gelenk 15 Minuten lang eingetaucht wird. Dieses Medikament wird auch verwendet, um Wunden zu heilen, den Zustand der Haut bei dermatologischen Problemen zu verbessern sowie Fersensporn und Brandflecken zu beseitigen.

 

5. Fördert die Gewichtsabnahme

Menschen, die überschüssige Pfunde loswerden wollen, sollten täglich Topinamburknollen verwenden. Dies hilft, den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel zu normalisieren, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken, die Darmfunktion zu verbessern und die Entfernung schädlicher Substanzen aus dem Körper zu beschleunigen. Topinambur-Apothekenpulver wird in der offiziellen Medizin zur Behandlung von übergewichtigen Patienten verwendet.

Darüber hinaus ist die gemahlene Birne mit einem hohen Gehalt an Vitaminen (insbesondere A und C) weniger kalorisch als Rüben und Karotten. Topinambur kann sie in frischen Salaten ersetzen.

9 nützliche Eigenschaften von Topinambur

shutterstock.com

 

6. Heilt die Nieren

Sonnenwurzel hat eine ausgeprägte harntreibende und entzündungshemmende Wirkung. Es wird empfohlen, es bei Blasenentzündung und dem Risiko einer Urolithiasis zu verwenden. Als Mittel zur Verbesserung der Ausscheidung überschüssiger Salze aus dem Körper ist Topinambur nützlich bei Gicht, Ödemen, Osteochondrose und Polyarthritis.

 

7. Verbessert den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems

Gemahlene Birne enthält Substanzen, die helfen, die Blutviskosität zu reduzieren und den Zustand der Wände von Blutgefäßen zu verbessern. Die Verwendung von Topinambur ist angezeigt bei Bluthochdruck, Atherosklerose, Tachykardie, Angina pectoris und koronarer Herzkrankheit.

 

8. Erhöht die Immunität

Der hohe Gehalt an Ascorbinsäure in Topinamburknollen trägt zur Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte bei. Menschen, die diese Pflanze regelmäßig in ihre Ernährung aufnehmen, tolerieren leichter saisonale Infektionen und bekommen weniger Erkältungen.

Darüber hinaus gibt es in den Knollen viel Phosphor und Arginin, die die Ausdauer und Widerstandsfähigkeit gegen körperliche Anstrengung erhöhen, und das darin enthaltene Eisen ist notwendig, um den optimalen Hämoglobinspiegel im Blut aufrechtzuerhalten.

 

9. Wird in der Kosmetik verwendet

Maske aus geriebener Topinamburknolle und ein paar Tropfen Olivenöl strafft die Haut und stellt ihre Elastizität wieder her. Das Mittel beseitigt Entzündungen, heilt kleinere Verletzungen. Für die Zubereitung können Sie auch gefrorene Rohstoffe verwenden.

Aus frischen irdenen Birnenblüten gepresster Saft entfernt Warzen. Eine auf die Kopfhaut aufgetragene Aufschlämmung aus frischen Knollen lindert Schuppen. Die ständige Verwendung von Topinambur in Lebensmitteln hilft, die Haarwurzeln zu stärken und den Zustand der Nägel zu verbessern. Es ist erwiesen, dass diese Pflanze eine verjüngende und stärkende Wirkung hat und hilft, die körperliche und geistige Aktivität aufrechtzuerhalten.

Topinambur hat praktisch keine Kontraindikationen. Die Ausnahme bilden Menschen, die zu Blähungen neigen: Sie sollten vorsichtig sein, wenn sie Knollen in ihre Ernährung aufnehmen.

9 nützliche Eigenschaften von Topinambur

shutterstock.com

Eine Erdbirne anzubauen ist einfach. Es erfordert fast keine Wartung, wird nicht durch Schädlinge und Fröste beschädigt und wächst aktiv in dem ihm zugewiesenen Gebiet. Topinambur hat nur einen Nachteil, der seine Verwendung teilweise einschränkt: Knollen werden schlecht gelagert, so dass frische Wurzelfrüchte nur im Herbst (nachdem die Stängel getrocknet sind) und im zeitigen Frühjahr gegessen werden können, wenn sie überwintert, aber noch nicht gekeimt sind Knollen werden aus dem Boden gegraben. Es ist zu beachten, dass die Zusammensetzung von Herbst- und Frühlingsgemüse unterschiedlich ist: Inulin, das sich im Sommer in den Knollen ansammelt, geht im Winter in Fruktose über. Für medizinische Zwecke werden Pflanzenteile (Knollen, Blätter und Blüten) normalerweise getrocknet und als Pulver gelagert. Knollen können auch eingefroren und vorgeschnitten werden.

Bürger, die Sommerhäuser haben, sind durchaus in der Lage, ihre Familien mit Topinambur zu versorgen, indem sie in einem Geschäft gekaufte Knollen pflanzen. Wem diese Möglichkeit verwehrt bleibt, findet eine wildwachsende Erdbirne: Ihre Knollen sind kleiner und schärfer im Geschmack, stehen aber in puncto Heilkraft kultivierten Sorten in nichts nach. Es ist nur wichtig, das Sammeln von Pflanzenmaterial an einem ökologisch sauberen Ort zu organisieren, abseits von Großstädten und stark befahrenen Autobahnen.

Topinambur kann eine gute Ergänzung zum Tagesmenü sein. Seine Verwendung hilft, die Immunität zu erhöhen, die Blutzusammensetzung zu normalisieren, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und den Zustand von Haut und Haaren zu verbessern. Diese Nutzpflanze verdient unsere Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

Source: neboleem.net