Sunrise Kempinski Hotel, Peking – ein ungewöhnliches Hotel in Form eines Kreises
Zum Vergrößern auf das Bild klicken | wikimedia.org

Das Sunrise Kempinski Hotel, Beijing ist ein einzigartiges Hotel, das wie eine aufgehende Sonne geformt ist und Harmonie, Einheit und Unendlichkeit symbolisiert. Es liegt in China, 60 km nördlich des Zentrums von Peking, im Bezirk Huaizhou. Das Hotel liegt in der malerischen Gegend des Yanqi-Sees und bietet einen herrlichen Blick auf die Yanshan-Berge und die Mutianyu-Chinesische Mauer.

Das Sunrise Kempinski Hotel wurde 2014 eröffnet. Es besteht aus 21 Etagen. Dieses luxuriöse 5-Sterne-Hotel bietet 302 Zimmer und Suiten, 6 Restaurants und Bars, Tagungsräume, einen Kinderclub, ein Fitnesscenter mit Innenpool sowie Spa- und Ruhebereiche.

Das Hotel ist von vielen Sehenswürdigkeiten wie der Chinesischen Mauer Huanghuashui, dem Hongluo-Tempel, der Qinglong-Schlucht, dem internationalen Skigebiet Beijing Huaibei, dem Berg Baiquan und dem Yanqi-Seepark umgeben.

Sunrise Kempinski Hotel, Peking – ein ungewöhnliches Hotel in Form eines Kreises
Zum Vergrößern auf das Bild klicken | kempinski.com

Von der Seite betrachtet hat das Hotelgebäude die Form einer Jakobsmuschel, die in der chinesischen Kultur „Glück“ symbolisiert. Die Vorderansicht zeigt die „aufgehende Sonne“ (runde Form) – das Symbol für „Chinas boomende Wirtschaft“. Der Haupteingang des Hotels hat die Form eines Fischmauls und symbolisiert „Wohlstand“.

Das Sunrise Kempinski Hotel wurde 2014 eröffnet. Es besteht aus 21 Etagen. Die Glasfassade, bestehend aus rund 10.000 Glasscheiben, spiegelt die natürliche Umgebung auf verschiedenen Ebenen wider. Die Fassade spiegelt den See auf Bodenhöhe, die Berge auf der mittleren Ebene und den Himmel auf der höchsten Ebene wider.

Auf dem Dach, im Außenbereich und in anderen offenen Bereichen des Hotelgebäudes installierte Photovoltaik-Solarmodule erzeugen saubere Energie. Die Solarenergie der Solar-PV-Module des Yanqi-Sees neben dem Hotel wird auch für das LED-Beleuchtungssystem des Hotels genutzt.

Die für die Fassade des Gebäudes verwendeten 4-Schicht-Glasscheiben tragen zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei. Es ist außerdem das erste Hotel in China, das über ein gasbetriebenes Stromerzeugungssystem zum Heizen und Kühlen des gesamten Gebäudes verfügt.

Die runde Form des Hotels beeinträchtigt die natürlichen Windströmungen nicht. Das gesamte Gebäude ist mit einem Raumluftqualitätskontrollsystem und einer zentralen Klimaanlage ausgestattet. Die Luftqualität in der Tiefgarage wird durch ein Kohlenmonoxid-Kontrollsystem und einen automatischen Start-/Stopp-Lüfter überwacht. Auch der öffentliche Bereich wird über das gleiche System gesteuert.

Sunrise Kempinski Hotel, Peking – ein ungewöhnliches Hotel in Form eines Kreises
Zum Vergrößern auf das Bild klicken | wikimedia.org

Das Innendesign des Sunrise Kempinski Hotels ist vom Konzept eines Rahmens inspiriert. Die Hauptattraktion der Hotellobby ist ein speziell entworfenes Kunstobjekt, das aus einer Vielzahl runder Glasspektren besteht, die an Edelstahlseilen aufgehängt sind, die von der Decke fast bis zum Boden reichen. Das künstlerische Element rund um die Treppe spiegelt auf abstrakte Weise die äußeren Umrisse der dahinter liegenden Berglandschaft wider.

Jedes der in der Lobby verwendeten Paneele hat ein einzigartiges Design, das aus verschiedenen Blickwinkeln unterschiedlich aussieht. Die Platten sind voneinander beabstandet und mehrschichtig hintereinander angeordnet. Die Lobby verfügt über einen Steinboden.

Eine massive 3D-Wand, die mit geometrischen 3D-Rahmen unterschiedlicher Größe verziert ist, ist das Hauptmerkmal des vierstöckigen Atriumraums, in dem sich eine Treppe befindet, die die 4. Etage des Gebäudes verbindet. Die Wand hat einen Steinrahmen und eine eingebaute Beleuchtung. Im Atrium hängen von Ruth Asawa inspirierte, geformte Drahtbeleuchtungen.

Sunrise Kempinski Hotel, Peking – ein ungewöhnliches Hotel in Form eines Kreises
Zum Vergrößern auf das Bild klicken | kempinski.com

Die Größe der Zimmer und Suiten reicht von 40 m² bis 338 m². Der Bodenbelag besteht aus honiggoldenem Holz, während die Möbel aus dunklem und goldbraunem Zebrano (einer exotischen Holzart) mit Spiegel- und Metalldetails bestehen. Die Zimmer verfügen über einen monolithischen Holzrahmen rund um das Bett, entsprechend dem Designkonzept des Rahmens. Das separate Badezimmer mit Badewanne und Dusche ist mit Rauchglas ausgestattet.

Die Präsidentensuite verfügt über eine eingelassene Decke, französische Walnussböden, schräge Spiegelfriese an der Decke und Lüftungsschlitze. Die Wände der Suite sind mit Kunstwerken im Stil von Jackson Pollock geschmückt.

Die 2. Etage des Gebäudes bietet eine Verbindung zum Ballsaal und den Konferenzräumen. Der vorfunktionale Raum des Ballsaals verfügt über eine charakteristische zweigeschossige Wand. Die Struktur der Wand besteht aus verschiedenen linearen Abschnitten, die abwechselnd aus Metall- und Holzstücken bestehen. Das Design verleiht der Wand rundherum einen kontinuierlichen und abfallenden Welleneffekt.

Das Foyer wird von einer Reihe monolithischer rechteckiger Säulen eingerahmt, die einer dekorativen Wand gegenüberstehen. In der Decke befinden sich Nischen, an denen große Laternen hängen. Laternen sind in dreidimensionalen Goldrahmen mit unregelmäßiger geometrischer Form eingeschlossen.

In den Wandpaneelen des Konferenzraums kommen Samtpolster zum Einsatz. Die Decke des Raumes ist ein Raster aus quadratischen Lichtnischen. Jede quadratische Nische verfügt über einen lilafarbenen Kristallkronleuchter.

Das Gebäude des Sunrise Kempinski Hotels hält einem Erdbeben von bis zu 8 Punkten stand.