Der Name des Films „Ephemeral“ wird mit „Ephemeral“ übersetzt, was kurzlebig, vergänglich, temporär bedeutet. Er spricht über den sich ständig verändernden Zustand der Natur. Als Menschen erwarten wir, dass die Dinge Tag für Tag gleich sind. Aber wenn wir die Natur betrachten, sehen wir, dass nichts ewig hält. Das gesamte Universum befindet sich in einem ständigen Wandel.

Der Film wurde über einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten gedreht und erzählt von Island in seinen verschiedenen Bundesstaaten. Von langen Sommertagen bis zu langen Winternächten, von den atemberaubenden Farben der Mitternachtssonne bis zu den atemberaubenden Nordlichtern, von grünen und üppigen Sommern bis zu schneereichen Wintern. Island ist ein großartiges Beispiel für extreme Gegensätze und radikale Veränderungen, wenn die Elemente der Natur in all ihrer Schönheit, Schöpfung und Zerstörung zusammenkommen.